Seiten

Montag, 3. August 2015

Rezension zu "Bis du wieder atmen kannst"

"Bis du wieder atmen kannst" habe ich von der lieben Jessica Winter als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt bekommen. Dafür nochmal herzlichen Dank. Ich kann kaum in Worte fassen, was mir die Geschichte bedeutet.



Hier ein paar Daten zum Buch:

Titel: Bis du wieder atmen kannst
Autor: Jessica Winter
Preis: 11,90 €
Erscheinungsdatum: 14. August 2015
Anzahl der Seiten: 412

Serie: Julia und Jeremy






Rezension

Die Geschichte handelt von Julia und Jeremy. Julia ist ein wahnsinnig sympathisches und sehr schlagfertiges Mädchen. Doch hinter ihrer starken Fassade verbirgt sich ein dunkles Geheimnis, welches sie um alles in der Welt zu hüten versucht.
Jermy ist der typische Sportler. Er ist beliebt und die Mädchen rennen ihm hinterher. Aber in ihm steckt ein weicher Kern.
Im Laufe der Geschichte lernt er Julia immer besser kennen und auch wenn die beiden nach außen hin keine Gemeinsamkeiten haben, so scheinen sie einander zu brauchen. Aber Jermy kommt Julias Geheimnis dadurch Schritt für Schritt näher ...

Das Buchcover hat mich von Anfang an in seinen Bann gezogen. Es ist einfach traumhaft schön und passt perfekt.

Als ich das Buch fertig gelesen hatte, war ich glücklich und auch traurig zugleich. Glücklich, eine so schöne Geschichte zu kennen, traurig weil es schon zu Ende war. Ich hätte stundenlang weiterlesen können.

Julia hat mich von Anfang an tief berührt und ich habe sie direkt in mein Herz geschlossen. Ich konnte mich sowohl in sie, als auch in Jeremy hineinversetzen. Für mich ist das vor allem auf den Schreibstil von Jessica Winter zurückzuführen. Sie schreibt einfach so jugendlich und ehrlich, es passt einfach super.

Ich habe die Geschichte regelrecht "gefressen" und jedes Wort in mich aufgesogen. Der Roman hat mich zutiefst berührt.
Ich kann Band 2 kaum abwarten.

"Bis du wieder atmen kannst" ist herzergreifend, spannend, lustig, traurig und hat mich zu Tränen gerührt. Ich habe geheult wie ein Schlosshund und das habe ich erst bei einem anderen Buch erlebt (bei mehr als 1000 gelesenen Büchern). Julia und Jeremy haben mich mitgerissen. Und auch wenn das Jahr noch lange nicht vorbei ist, kann ich nur sagen, dass es für mich das Lesehighlight des Jahres 2015 ist.

5 Sterne

Samstag, 25. Juli 2015

Rezension zu "Maddie - Immer das Ziel im Blick"

Endlich ist es da, das langesehnte Finale der Trilogie um Maddie Freeman.



Hier ein paar Daten zum Buch:

Titel: Maddie - Immer das Ziel im Blick
Autor: Katie Kacvinsky
Verlag: Bastei Lübbe (Boje)
Preis: 15,99€
Erscheinungsdatum: 16. Juli 2015
Anzahl der Seiten: 368

Serie: Maddie Freeman Trilogie





Rezension

Maddie kehrt nach Hause zurück. Sie möchte etwas in der Welt verändern, aber jeder Schritt ist gefährlich und sie wird immer von ihrem Vater beobachtet. Maddie will wissen, welches Spiel ihr Vater spielt und auf wessen Seite er ist.
Sie begibt sich auf eine Reise nach sich selbst. Als die Ereignisse sich überschlagen, erfährt Maddie nach und nach lang gehütete Geheimnisse, die sie schockieren. Aber Maddie kämpft weiter ...

Ich habe mich so auf das Finale gefreut und die Geschichte um Maddie bleibt weiterhin spannend. Nachdem sie bereits so viele schlimme Dinge im Kampf gegen die Digital School hinnehmen musste, kann sie sich auch jetzt nicht ausruhen.
Maddie muss weiter kämpfen und ich hatte das Gefühl, dabei zu sein, und mich ihr anzuschließen. Der dritte Teil offenbart Geheimnisse, die die Geschichte in einem ganz anderen Licht erscheinen lassen.

Maddie wirkt auf mich rebellischer, ehrlicher. Sie wird mehr sie selbst. Sie sieht die Welt nun ganz anders und findet endlich zu sich selbst.

Leider muss ich sagen, dass ich mir das Ende etwas anders gewünscht hätte. Ich habe so mit Maddie mitgefiebert und hatte auch mein kleines, persönliches Happy End gehofft.

Nichtsdestotrotz kann ich die Maddie - Trilogie vorbehaltlos weiterempfehlen.

4 Sterne

Samstag, 11. Juli 2015

Rezension zu "Herzklopfen in Nimmerland"

Herzklopfen in Nimmerland" ist der erste Teil einer wirklich zauberhaften Reise.




Hier ein paar Daten zum Buch:

Titel: Herzklopfen in Nimmerland
Autor: Anna Katmore
Preis: 12,83€
Erscheinungsdatum: 3. März 2015
Anzahl der Seiten: 414

Serie: Eine zauberhafte Reise





Rezension

"Herzklopfen in Nimmerland" von Anna Katmore ist mir vor allem durch das wunderschöne Cover aufgefallen,  denn es lädt zum träumen ein und ist einfach magisch. Ich habe nur Cover und Titel gesehen und wusste, dass ich das Buch lesen muss.

Angel landet unerwartet auf der Insel Nimmerland. Sie lernt Peter Pan kennen und er zeigt ihr den Dschungel und eine magische Welt. Er erzählt ihr von dem bösen Piraten Captain Hook. Eigentlich will Angel nur wieder nach Hause, doch bevor sie weiß wie ihr geschieht, wird sie von genau diesem Piraten auf seinem Schiff gefangen genommen. Nach und nach verschwinden ihre Erinnerungen und sie beginnt, sich auf dem Piratenschiff wohlzufühlen.
Angel hat keine Ahnung, wie sie nach Hause kommen soll und mittlerweile stellt sich ihr die Frage: Soll sie in Nimmerland bleiben?

Das Buch hat mich nicht von Anfang an überzeugt, aber spätestens ab der Hälfte des vierten Kapitels war es um mich geschehen und das ist definitiv die Schuld von Captain Hook.

Die Geschichte um Angel, Hook und Peter hat mich gefesselt. Die wunderschöne Insel, deren Bewohner und ihre Geheimnisse machen das Buch absolut märchenhaft und magisch.

Anna Katmore hat eine wundervolle Welt erschaffen.

Angels Reise nach Nimmerland, lässt mich meine Welt mit anderen Augen sehen. Ich sehe die Insel in den Bäumen, dem Wasser, den Wiesen, den Wolken und dem Himmel und träume mich nach Nimmerland.

4 Sterne

Sonntag, 1. März 2015

Rezension zu "Zum Glück gibt's die Liebe"

"Zum Glück gibt's die Liebe" von Felicitas Brandt ist der erste Teil der atemberaubenden "Lillian-Reihe".



Hier ein paar Daten zum Buch:

Titel: Zum Glück gibt's die Liebe
Autor: Felicitas Brandt
Verlag: Carlsen Impress
Preis: 2,99€
Erscheinungsdatum: 13. Februar 2014
Anzahl der Seiten: 266

Serie: Lillian-Reihe





Rezension:

Summerville - wieder eine neue Stadt für Lillian und ihre Begleiter, die auf der Flucht vor ihren gefährlichen Feinden sind. Lillian fühlt sich nirgendwo wirklich zu Hause. Doch als sie nach Summerville kommt, ein für sie einigermaßen "normales" Leben beginnt und sie Luca trifft, ändert sich alles. Ihre neu gewonnene Freiheit zerbricht und das Leben, das sie sich wünscht, gerät aus den Fugen. Denn ihre Feinde sind näher als sie denkt und auf der Suche nach ihr ...

Lillian's Geschichte hat mich von Anfang an mitgerissen und überzeugt. Sie ist eine Person, mit der ich mich sofort identifizieren konnte. Sie ist ein außergewöhnliches Mädchen, das nur ein normales Leben führen möchte. Je mehr man in ihre Welt eintaucht, desto mehr will man wissen und desto geheimnisvoller wird es.

Felicitas Brandt hat eine Welt um Lillian und Luca geschaffen, in der ich mich immer wieder verlieren kann. Ich bin in Summerville gefangen und möchte nicht mehr gehen.

Ich hatte Gänsehaut, habe gelacht und habe geweint. Lillian, Luca und die Ereignisse in Summerville haben mich in ihren Bann gezogen. Ich bin süchtig und wahnsinnig auf Band 2 gespannt.

Spannend, emotional, faszinierend, besonders und mit einem absoluten Suchtfaktor; meine Impress e-Book Reihe des Jahres 2015.

5 Sterne

Sonntag, 18. Januar 2015

Rezension zu "Ewig und eine Stunde"

Das eShort "Ewig und eine Stunde" habe ich als Geburtstagsgeschenk von meinen Freunden bekommen. Es gehört zu den ersten 6 eShorts, den sogenannten "BitterSweets".

 

Hier ein paar Daten zum Buch:

Titel: Ewig und eine Stunde
Autor: Mirjam H. Hüberli
Verlag: Carlsen
Preis: 1,49€
Erscheinungsdatum: 14. Januar 2015
Anzahl der Seiten: 75

Serie: BitterSweets



Rezension:

"Ewig und eine Stunde" ist das dritte eShort, aus der neuen BitterSweets-Reihe, welches ich gelesen habe. Eine Geschichte in meiner Lieblingsstadt, die mich umgehauen hat und mich nicht mehr loslässt.

Geneviève lebt seit 3 Jahren in Paris. Die wahre Liebe hat sie noch nicht gefunden.
Und dann trifft sie ihn - Nash ...
In der Stadt verteilt findet sie mysteriöse Botschaften und begibt sich dadurch auf eine Reise zu sich selbst.

Die Geschichte um Geneviève und Nash hat mich wahnsinnig begeistert und zu Tränen gerührt. Ihre Reise durch Paris, zur Liebe und zu sich selbst hat mich gefesselt und mein Herz berührt. 
Der Schreibstil von Mirjam H. Hüberli ist außergewöhnlich und ihre Geschichte einmalig.
Es ist eine Geschichte, die einfach gelesen werden muss. 

Ich werde "Ewig und eine Stunde" wieder und wieder lesen, da das eShort etwas ganz besonderes ist. 

Zauberhaft, magisch und hoffnungslos romantisch; mein eShort des Jahres 2015.

5 Sterne

Rezension zu "Just Friends"

Das eShort "Just Friends" habe ich als Geburtstagsgeschenk von meinen Freunden bekommen. Es gehört zu den ersten 6 eShorts, den sogenannten "BitterSweets".


Hier ein paar Daten zum Buch:

Titel: Just Friends
Autor: Jennifer Wolf
Verlag: Carlsen
Preis: 1,49€
Erscheinungsdatum: 14. Januar 2015
Anzahl der Seiten: 64

Serie: BitterSweets



Rezension:

"Just Friends" ist das zweite eShort, aus der neuen BitterSweets-Reihe, welches ich gelesen habe. Die Geschichte um Sean und Zofia hat mich von Anfang an überzeugt und mitgerissen. 

Zofia und Sean sind beste Freunde. Sie wissen einfach alles über den anderen und sind immer füreinander da. Doch als es Zofia plötzlich stört, dass Sean eine Freundin hat und sie realisiert, dass sie sich in ihren besten Freund verliebt hat, ändert sich alles zwischen den beiden ...

Von der ersten bis zur letzten Seite, habe ich "Just Friends" geliebt und konnte es nicht aus der Hand legen. 
Die Freundschaft von Zofia und Sean ist etwas ganz Besonderes und es ist wahnsinnig schön zu lesen, wie die beiden sich ergänzen.
Und wer wünscht sich nicht so einen tollen besten Freund wie Sean?
Jennifer Wolf hat es mit witzigen Dialogen und einer einzigartigen Geschichte geschafft, dass ich Tränen gelacht habe und nicht wollte, dass die Geschichte zu Ende geht. Ich hätte noch Stunden weiterlesen können. 

Eine witzige und besondere Geschichte, über eine lange und ehrliche Freundschaft und eine zarte Liebe.

5 Sterne

Freitag, 16. Januar 2015

Rezension zu "Hinter den Buchstaben"

Das eShort "Hinter den Buchstaben" habe ich als Geburtstagsgeschenk von meinen Freunden bekommen. Es gehört zu den ersten 6 eShorts, den sogenannten "BitterSweets".

 
Hier ein paar Daten zum Buch:

Titel: Hinter den Buchstaben
Autor: Felicitas Brandt
Verlag: Carlsen
Preis: 1,49€
Erscheinungsdatum: 14. Januar 2015
Anzahl der Seiten: 74

Serie: BitterSweets


Rezension:

"Hinter den Buchstaben" ist das erste eShort, aus der neuen BitterSweets-Reihe, welches ich gelesen habe. Die Idee eines bittersüßen Kurzromans, den ich wirklich überall und zu jeder Zeit in einem Rutsch durchlesen kann, hat mich sehr gereizt, und ich wurde nicht enttäuscht.

Wer träumt nicht davon, in sein Lieblingsbuch zu reisen und alles hautnah zu erleben. 
Faith liebt Bücher und Bibliotheken - und sie kann die Bücher hören. Sie vernimmt ein Flüstern, welches sie anfangs nicht wirklich zuordnen kann. Bis ihr die Fee Liv begegnet ... 
Faith begibt sich mit ihr auf eine spannende Reise, durch ein Buch, welches sie liebt. Jemand ist in das Buch eingedrungen und Faith muss nun, wie Liv so schön sagt: die Welt retten.

Ich habe "Hinter den Buchstaben" regelrecht verschlungen. Man taucht direkt in die Geschichte ein und reist mit Faith und Liv in eine andere Welt. 
Der Schreibstil von Felicitas Brandt hat mir sehr gut gefallen, denn dadurch hatte ich das Gefühl, alles selbst aus nächster Nähe zu erleben und bei Faith zu sein. 
In Faith habe ich mich ein wenig wiedererkannt. Sie ist sehr sympathisch und ich fand es sehr spannend, wenn sie wieder schneller gesprochen hat, als sie sollte und sich damit in so einige brenzlige Situationen gebracht hat.

Eine wahnsinnig schöne und traumhafte Geschichte, die mich in eine andere Zeit und eine andere Welt entführt hat.

5 Sterne

Donnerstag, 1. Januar 2015

Rezension zu "Meine allerbeste Freundin & ich: Das geniale Testbuch für zwei"

Das Buch "Meine allerbeste Freundin & ich: Das geniale Testbuch für zwei" habe ich als Rezensionsexemplar von der lieben Katrin Lankers bekommen und habe mich wahnsinnig darüber gefreut.

 


Hier ein paar Daten zum Buch:

Titel: Meine allerbeste Freundin & ich : Das geniale Testbuch für zwei
Autor: Katrin Lankers
Verlag: Planet Girl Verlag
Preis: 12,99€
Erscheinungsdatum: 16. Juli 2014
Anzahl der Seiten: 192





Rezension:

Für mich ist "Meine allerbeste Freundin & ich : Das geniale Testbuch für zwei" ein Buch, was jedes Mädchen mit ihrer besten Freundin teilen sollte. Mit spannenden Tests, witzigen Fragebögen und tollen Aufgaben erfährt man alles über sich selbst und seine beste Freundin.  Auch wenn man denkt man weiß alles voneinander - glaubt mir, nach diesem Buch kennt ihr euch noch besser. Mit jeder Seite begibt man sich auf eine neue Reise durch die Freundschaft und das Leben.

Das Buch ist eine perfekte Mischung aus Action und Spaß,  erneutem Kennenlernen und dem Erfahren von neuen Geheimnissen. Es ist ein Buch, welches die Freundschaft noch vertieft und bereichert und beste Freundinnen noch mehr zusammenschweißt.

5 Sterne