Seiten

Mittwoch, 21. Juni 2017

Rezension "Seifenblasen im Orkan"

Details zum Buch:

Titel: Seifenblasen im Orkan
Autorin: Regina Meissner
Cover: Rica Aitzetmüller - Cover & Books Buchcoverdesign
Booklover Verlag
Preis: 2,99 € E-Book / 9,99 € Taschenbuch
Erscheinungsdatum: 29. Februar 2016
Anzahl der Seiten: 350







Inhalt:
Emily lernt Ian übers Internet kennen und fliegt zusammen mit ihrer besten Freundin Amy nach Dover, um ihn dort zu treffen. Am Morgen der ersten Begegnung erkrankt Emily allerdings und bittet Amy, zu dem Date zu gehen. Diese stellt jedoch schnell fest, dass Ian noch nicht für ihre Freundin bereit ist. Damit Emily das perfekte Rendezvous erleben kann, lässt Amy sich auf den Vorschlag ein, Ian darauf vorzubereiten. Kann eine Liebe, die aus Lügen, Geheimnissen und Verrat entstand, überhaupt eine Chance haben?

Sonntag, 18. Juni 2017

"Autoren interviewen Blogger" mit Mohini & Grey

Hallo :)
Die Mädels vom "Autoren & Bloggerclub" haben die Aktion #AusdemLebenderBlogger ins Leben gerufen. Die Autorin Helen Marie Rosenits hat uns 10 interessante Fragen geschickt, denen wir uns gerne gestellt haben. 

Und nun kommen wir zu den Fragen:

Samstag, 17. Juni 2017

Rezension zu "Die Schattenkriegerhexe"

Daten zum Buch:

Titel: Die Schattenkriegerhexe
Autorin: J. T. Sabo
Cover: Sara Buhr von Covermanufaktur
Drachenmond Verlag
Preis: 3,99 € E-Book  / 12,00 € Taschenbuch
Erscheinungsdatum: 03. November 2015
Anzahl der Seiten: 300  








 Was, wenn man zu dem werden muss, was man hasst, um die zu retten, die man liebt?

Freitag, 16. Juni 2017

Unser Lesetipp am Wochenende

Guten Abend Ihr Lieben <3
Das Wochenende steht bevor, jippiiiieeeeee

Sucht Ihr noch Lesestoff? Dann haben wir eien tollen Tipp für Euch. Wir hatten Euch vor einiger Zeit das Cover zum Sammelband zu Seductio von der lieben Regina Meißner gezeigt. Bis Sonntag habt Ihr die einmalige Möglichkeit diesen für 1,99€ zu erwerben, überall wo es eBooks gibt. Damit ist das Wochenende doch definitiv gerettet, oder?...

Hier ist der Link für Euch: goo.gl/5LB0b9

Viel Spaß beim Lesen <3

Eure * » мσнιиι « * & *》gяєу《*

 

Mittwoch, 14. Juni 2017

Umgestaltung unserer Website

Hey liebe Bookdreamler,

bitte wundert Euch nicht, wenn hier alles ein wenig anders aussieht. Die liebe gяєу und ich basteln gerade an der Website herum und gestalten ein wenig um. Daher kann es natürlich sein, dass auch mal ein paar Beiträge erscheinen, die nicht wirklich einen Sinn ergeben oder in dem nicht sonderlich viel drin steht. Das ändert sich aber selbstverständlich die nächsten Tage ;)

Nur damit Ihr Bescheid wisst <3

Eure * » мσнιиι « * & * » gяєу « *

Bookdreamler On Tour

Wo wir so unterwegs waren ... genau das soll euch dieser Menüpunkt zeigen. Ihr wollt den Bericht zur Leipziger Buchmesse lesen? Na dann achtet auf unsere Dropdown-Funktion im Menü. Bisher ist sie nur für die Desktopversion verfügbar, aber wir arbeiten daran das auch bald die Mobile Ansicht für euch keine Hindernis darstellt. Habt etwas Geduld mit uns, auch wir sind nur Menschen und lernen noch dazu :) 

Zum etwas anderen Bericht der LBM 2016 kommt ihr hier: -> Los gehts! <-

Aktionen

Wir haben uns entschieden alles etwas übersichtlicher zu gestalten und damit ihr künftig keine unserer Aktionen lange suchen müsst, bekommt ihr durch die Untermenüs alles etwas besser mit :) Da wir die Mobile Ansicht noch nicht optimieren konnten (wir sind da beide keine wirklichen Genies, tun aber unser Bestes), seht ihr hier momentan noch die Links zu den Untermenüs (ist für die Handynutzer einfacher):

Interviews ( Protagonisteninterviews, Autoreninterviews oder Autor fragt Blogger):
->Muss ich sehen <- 

Autorenwochen (Buchbesprechungen, Schnipsel etc.):
-> Ihr habt mich neugierig gemacht <-

Nicky Mohini

Name: Monique / Nicky Mohini / мσнιиι

Alter: 26

Wo ich herkomme: Dresden

Was ich gerne lese: Am liebsten alles. ;) Aber am allerliebsten Jugendbücher, Dystopien, Fantasy, Kinderbücher und Liebesgeschichten.

Eines der ersten Bücher, dem ich meine Lesesucht verdanke: Puh, das ist ehrlich gesagt schwierig. Ich weiß nur noch, das ich seit der ersten Klasse einen Bibliotheksausweis hatte und da Stammgast war. Die ersten Bücher, an die ich mich wirklich erinnere, waren die von Erich Kästner. Später kamen dann Harry Potter und noch ganz viele andere Bücher dazu.

Ein paar Sätze zu mir: Lesen ist meine Sucht und meine Leidenschaft. Wer hätte das gedacht? ^^ Außerdem schreibe ich sehr gerne Gedichte, Songtexte, Geschichten, ... .
2013 habe ich beschlossen, dass ich einen Buchblog haben möchte und dann ganz langsam angefangen. Wenn ich nicht lese, schaue ich gerne Serien oder Filme, höre Musik oder singe. Das sind meine liebsten Leidenschaften.

Und hier dürft Ihr noch einen kleinen Blick in meine Bücherregale werfen:

Brina Grey

 


Name: Sabrina / Brina / gяєу
Alter: 27
 

Wo ich herkomme: aus der Nähe Stuttgart

Was ich gerne lese: Am liebsten Fantasy, gerne probiere ich auch neue Genre aus. Zu einem guten, packenden Thriller sage ich auch nicht nein ;) Ich lese alles, was mich packen und neugierig machen kann. Ob Adult-Romane, Jugendbuch oder Kinderbuch, spielt da bei mir keine Rolle.


Eines der ersten Bücher, der ich meine Lesesucht verdanke:
Was ich als kleiner Knirps gelesen habe, weiss ich gar nicht mehr so richtig. Doch Harry Potter wurde bei mir ganz schnell verschlungen, sogar im Urlaub saß ich im Zimmer und habe gelesen, während andere Kinder ins Schwimmbad sind.

Ein paar Sätze zu mir: 

Was kann ich euch noch verraten über mich? Das ich gerne lese wisst ihr, sonst würde an dieser Stelle nichts über mich stehen ^^ Neben Büchern, bin ich ein totaler Serien- und Filmjunkie. Für einen ganzes Serien- oder Filmwochenende bin ich immer zu begeistern :) Ansonsten genieße ich soviel Zeit wie ich kann, mit meiner kleinen Hündin und versuche meine Kreativität durchs Schreiben nicht einrosten zu lassen. =) Seit der Leipziger Buchmesse 2016 bin ich nun Mitglied dieses Blogs hier.

Mich findet ihr auch auf Instagram:
Brinagrey.Bookdreams


Und zum Abschluss noch der Blick ins Bücherregal: 




Rezension zu "Blutrosen"




Hier ein paar Daten zum Buch:

Titel: Blutrosen
Autor: Monika Feth
Verlag: cbt
Preis: eBook 13,99 € / Gebunden 17,99 €
Erscheinungsdatum: 17. April 2017
Anzahl der Seiten: 512

Serie: Die Romy-Thriller





Rezension

Romy ist verliebt, und das bis über beide Ohren. Doch das Liebe auch in eine gefährliche Richtung gehen kann, merkt die junge Volontärin erst, als sie Fleur kennenlernt. Fleur lebt in einem Frauenhaus, da ihr Freund Mikael extrem und gefährlich ist. Seine Eifersucht kennt keine Grenzen und diese bringt ihn auch oft dazu, auszurasten und kriminelle Dinge zu tun.
Als Fleur endlich angekommen ist und sich langsam wieder etwas sicherer fühlt, schockt ein Mord das gesamte Frauenhaus und Fleur ist sich sicher, Mikael hat sie gefunden. Kann ihre neue Freundin Romy Fleur beschützen? Oder wird er sie wieder mitnehmen?

Sonntag, 11. Juni 2017

Rezension zu "Meja Meergrün"



Hier ein paar Daten zum Hörbuch:

Titel: Meja Meergrün
Sprecher: Anna Thalbach
Verlag: cbj audio
Preis: Audio CD 9,99 €
Erscheinungsdatum: 13. März 2017
Laufzeit: 2h 36min

Serie: Meja Meergrün



Rezension

In einem runden Haus, tief in einer magischen Unterwasserwelt, lebt das Meermädchen Meja Meergrün aktuell ganz allein, da ihre Eltern auf einer geheimen Mission unterwegs sind - wie so oft. Eines Tages findet sie ein geheimnisvolles Päckchen vor ihrer Tür. Darin entdeckt sie die Kummerkröte Padson, eine weise Meeresschildkröte, die auf Meja aufpassen und ihr Gesellschaft leisten soll. Die beiden haben gerade rechtzeitig zueinandergefunden, denn schon stecken sie in einem Abenteuer, in dem es um die Rettung ihrer Welt geht. Ohne das Licht versinken sie in Dunkelheit. Kann Meja die gemeine Wasserhexe Siri überlisten und das Licht in die Unterwasserwelt zurückbringen?

Samstag, 10. Juni 2017

Rezension zu "Fire Witch: Dunkle Bedrohung"

Details zum Buch:

Titel: Fire Witch: Dunkle Bedrohung
Autor: Matt Ralphs
Bloomoon Verlag
Preis: 12,99 € E-Book / 14,99 € Gebunden
Erscheinungsdatum: 20. April 2017
Anzahl der Seiten: 320

Reihe: Fire Witch #2






Inhalt:
Die Feuerhexe Hazel Hooper steht vor einer großen Herausforderung. Ihre Mutter Hecate opferte sich dem Dämon Baal, um eine Invasion böser Mächte zu verhindern, und nun ist Hazel fest entschlossen, ihre Mutter in die ihrige Welt zurückzuholen. Koste es, was es wolle! Doch nur der unberechenbare Nicolas Murrell, der schuld an Hecates Schicksal ist, kann ihr dabei helfen. Er wurde von den blutdurstigen Hexenjägern in das sicherste Gefängnis Londons gesperrt, das sich auf Cromwell Island befindet. Als Junge verkleidet, schleicht sich Hazel unbemerkt in die Reihen der Hexenjäger ein, um Murell persönlich zu befragen. Aber kann sie ihm trauen? Oder werden die Hexenjäger auch ohne seine Hilfe ihre wahre Identität herausfinden? Hazel spielt ein brandgefährliches Spiel. Wird sie Hecate von ihrem Schicksal erlösen können?

Freitag, 9. Juni 2017

Rezension zu "Blaze"

Details zum Buch:

Titel: Blaze
Autorin: Vivien Summer
Verlag: Im.press
Preis: 3,99 € E-Book
Erscheinungsdatum: 01. Juni 2017
Anzahl der Seiten: 423

Reihe: Die Elite #3






Inhalt:
Die Lage in New America hat sich grundlegend verändert. Standen die Träger außergewöhnlicher Fähigkeiten bis eben noch an der Spitze der Gesellschaft, werden sie nun vom Staat selbst verfolgt. Dass Malia unter ihnen zusätzlich eine Besonderheit darstellt, scheint sich wie ein Fluch auf sie zu legen. Wieder einmal ist es ihr ehemaliger Mentor Chris, der sie vor dem Schlimmsten bewahrt, aber seine Nähe entfacht ein Feuer in ihr, das nichts mehr mit ihrem Element zu tun hat. Nach seinem erneuten Verrat wäre es an der Zeit, ihm ein für alle Mal den Rücken zu kehren, aber Malia kann nicht anders, als dem attraktiven Bad Boy eine letzte Chance zu geben und ihm ihr Leben anzuvertrauen…

Rezension zu "Aeri - Das Band der Magie: Das Band, das töten wird!"

"Aeri - Das Band der Magie: Das Band, das töten wird!" ist der erste Teil der Trilogie "Das Band der Magie".



Hier ein paar Daten zum Buch:

Titel: Aeri - Das Band der Magie: Das Band, das töten wird!
Autor: Liane Mars
Verlag: bookshouse
Preis: eBook 3,99 € / Taschenbuch 13,99 €
Erscheinungsdatum: 14. April 2015
Anzahl der Seiten: 371

Serie: Das Band der Magie - Trilogie





Rezension

Viel zu lange lebt die 17-jährige Aeri schon allein im Wald. Die Menschen meiden sie und sie ist einsam. Als ein riesengroßer, schwarzer Wolf in der Nähe ihrer Hütte auftaucht, sieht sie ihre Chance als Jägerin gekommen, und schießt auf ihn, um ihre Vorräte für den Winter aufzufüllen. Doch der Wolf überlebt, und statt sich auf sie zu stürzen, rettet er ihr das Leben und zieht zu ihr. Doch der Wolf ist kein gewöhnliches Tier. Oftmals wirkt er fast menschlich. Aeri will unbedingt hinter sein Geheimnis kommen, da sie ihn sehr in ihr Herz geschlossen hat. Doch das hat seine Folgen, denn wenn die beiden die Vergangenheit aufdecken, muss der Wolf sterben ...

Mittwoch, 7. Juni 2017

Grey's Monatsrückblick Mai 2017

Huch? Es ist schon Zeit für den Monatsrückblick? Na dann lasst mich euch doch zeigen, was bei mir im Mai so gelesen wurde! 


- Mystic City 1: Das gefangene 
  Herz
- Das Herz des Verräters
- Der schwarze Thron
- Call it Magic: Feentanz
- Rockerbraut
- Die Schule der Nacht
- Dicionum 1: Du darfst dich nicht
  verlieben
- Seday Academy 4: Gefangene 
  der Finsternis
- MeeresWeltenSaga 2: Mitten 
  im Herzen des Pazifiks 
- Touch of Flames: Vom Feuer 
   berührt 
- Die wundersame Welt der  
  Fabelwesen. Abigail & Darien
- Good Grief
- Chroniken der Seelenwächter:
  Der Verrat
- Junktown 


Gesamtstand:

  • Gelesene Bücher: 14
  • Gelesene Seiten: 5.300 
  • Autor/in des Monats: Nicole Böhm und Vanessa Riese 
  • Bücher des Monats: Die Chroniken der Seelenwächter HC 4 & Die wundersame Welt der Fabelwesen. Abigail & Darien  
  • Lieblingsprotagonisten/- wesen: Basil & Darien aus "Die wundersame Welt der Fabelwesen. Abigail & Darien"

Ihr könnt sehr gerne zeigen oder erzählen was ihr so gelesen habt.

Monatsrückblick Mai von Mohini

Hey ihr lieben Bookdreamler <3

Es ist wieder einmal Zeit für einen Monatsrückblick. Der gefällt mir ehrlich gesagt nicht ganz so gut, da ich so gern mehr gelesen hätte, aber eine fiese Leseflaute hatte Besitz von mir ergriffen ... :/ Zum Glück habe ich sie endlich bezwungen ;)
Wenn Ihr die Rezensionen lesen möchtet, klickt einfach auf den Titel des jeweiligen Buches :)

Die Chroniken der Seelenwächter von Nicole Böhm

Boston Berserks von Aurelia Velten

Die Wächter-Saga von Jessica Stephens

Einzelne Bücher

Gesamtstand

Dienstag, 6. Juni 2017

Rezension zu "Wächter: Wahre Liebe ohne Chance?"

"Wächter: Wahre Liebe ohne Chance?" ist der erste Teil der Wächter-Saga.




Hier ein paar Daten zum Buch:

Titel: Wächter: Wahre Liebe ohne Chance?
Autor: Jessica Stephens
Preis: eBook 2,99 € / Taschenbuch 11,99 €
Erscheinungsdatum: 6. März 2017
Anzahl der Seiten: 313

Serie: Wächter-Saga Trilogie





Rezension

Melody ist gerade einundzwanzig geworden, als sie einen mysteriösen Brief erhält. Ihr wurde das Wächter-Gen vererbt und dies berechtigt sie, eine Ausbildung zur Wächterin anzutreten. Melody weiß gar nicht recht, wie ihr geschieht und schon steckt sie in einer magischen Welt, in der alles anders ist, als bei den Menschen. Als die junge Frau auf Ethan trifft, ist es um sie geschehen. Sie fühlt sich von ihm sehr angezogen und er geht ihr nicht mehr aus dem Kopf. Doch in der Welt der Wächter und Hüter gibt es eine Regel, die es unbedingt zu befolgen gilt, koste es, was es wolle: "Liebesbeziehungen sind verboten" ...

Rezension zu "Empire of Ink: Die Kraft der Fantasie"

Details zum Buch:

Titel: Die Kraft der Fantasie
Autorin: Jennifer Alice Jager
Im.press Verlag
Preis: 3,99 € E-Book
Erscheinungsdatum: 01. Juni 2017
Anzahl der Seiten: 395

Reihe: Empire of Ink #1






Inhalt:
Die 17-jährige Scarlett hält nicht viel von Schule oder Verpflichtungen. Am liebsten verfolgt sie ihre eigenen Ziele und die bestehen zum größten Teil aus Träumereien. Schon immer hatte sie eine ungewöhnlich lebhafte Fantasie, für die sie oft belächelt wurde und die sie zu verstecken versucht. Bis Scarlett dem draufgängerischen Soldaten Chris Cooper begegnet, der ihr erklärt, dass ihre Fantasien Einblicke in die Wirklichkeit sind. Er erzählt von einem Reich, das durch die Kraft des geschriebenen Wortes erschaffen wurde und dessen Grundpfeiler die Magie der Tinte ist. Eine Macht, die mehr und mehr aus der Welt verschwindet…

Rezension zu "Love & Revenge: Zirkel der Verbannung"

Details zum Buch:

Titel: Die eiserne Ordnung
Autorin: Annie J. Dean
Dark Diamonds Verlag
Preis: 3,99 € E-Book
Erscheinunsdatum: 26. Mai 2017
Anzahl der Seiten: 404 Seiten

Reihe: Love & Revenge #1






Inhalt:
Planet Isis ist das Tor zur einer besseren Welt. Die kargen Erdbedingungen hinter sich lassend, führen seine Bewohner dort ein voll automatisiertes Luxusleben. Aber ihr durch Maschinen angereicherter Alltag hat seine Schattenseiten, denn was sie auch tun, der »Circle« weiß es – und übernimmt spätestens ab dem Erwachsenenalter die Kontrolle. Danina steht kurz vor ihrem 21. Geburtstag und damit kurz davor, ihre Entscheidungsfreiheit zu verlieren. Alles, was ihr bleibt, ist ein letztes Mal tanzen zu gehen – und dafür gibt es keinen besseren Ort als den Club der »Wilds«, der Opposition des »Circles«. Was erst nur als kleiner Akt jugendlicher Rebellion erschien, nimmt plötzlich ganz andere Ausmaße an. Denn Danina begegnet dort ausgerechnet Rave Hawkins, dem Frontman der »Wilds«…​

Rezension zu "Magicae: Die eiserne Ordnung"

Details zum Buch:

Titel: Die eiserne Ordnung
Autorin: Karin Kratt
Dark Diamonds Verlag
Preis: 4,99 € E-Book
Erscheinungsdatum: 26. Mai 2017
Anzahl der Seiten: 278

Reihe: Magicae #1






Inhalt:
Die 19-jährige Saycia kämpft im Geheimen gegen die eiserne Ordnung einer vermeintlich perfekten Welt. In der Megastadt Kaledron gibt es keine Ungerechtigkeiten und kein grundloses Leid – so sagt man. Doch nicht nur Fehler werden hier grausam bestraft. Immer wieder gerät Saycia ins Visier der städtischen Sicherheitsgarde, bis ihr nur noch ein Ausweg bleibt: Sie muss fliehen – in ein Land, vor dem Technik und Fortschritt haltgemacht haben. Und in dem sie Ajun begegnet. Der charakterstarke Mann zieht sie vom ersten Moment an in seinen Bann. Viel Zeit bleibt Saycia allerdings nicht, um sich an ihr neues Leben zu gewöhnen, denn die Kaledronier haben sie und ihren Widerstand noch lange nicht vergessen...

Cover:
Ein schönes Cover, das sehr stimmig und angenehm fürs Auge wirkt. Die junge Frau die im Mittelpunkt steht und die durchscheinende Skyline ringsherum geben dem Cover etwas interessantes, da es etwas anders wirkt, als wenn die Skyline nur an dem unteren Rand wäre. Für mich symbolisiert es, das es kein Entkommen gibt und die Stadt alles sieht, was man macht. 

Zum Buch:
Es war alles gut verständlich beschrieben und notfalls konnte man im Glossar das hintendrin steht, alles schnell nachlesen. Spannender, fantasievoller Schreibstil, der einen dazu einlädt immer weiter zu lesen. Auch die Kapitellängen fande ich sehr angenehm, da sie sich nicht so lange hinzogen.

Protagonisten:
Arjun, Saycia, Noreen und Danril sind nur ein paar der Charaktere auf die man trifft. Saycia ist etwas rebellisch und sehnt sich nach mehr Freiheit, denn manche Regeln an die sie sich halten sollte, will sie nicht einfach so hinnehmen. Die Personen die Saycia trifft und in ihrem Umfeld hat, mag ich alle. Alles in allem sind sie ein verrückter Haufen und konnten mich so regelrecht in ihren Bann ziehen, da ich so amüsiert war. Jeder von ihnen hat seine Fehler, die sie auch offen zeigen können. Denn so zeigt sich auch, das Fehler nicht gleich Schwäche bedeuten müssen, sondern ein Zeichen von Stärke sind. Gemeinsam wachsen sie immer mehr zusammen und stärken sich den Rücken. Ich hoffe noch ganz viel von ihnen zu lesen und sie noch etwas besser kennenlernen zu können. 

Meine Meinung:
Eine Welt der totalen Überwachung und Sterilität, in der man nicht selbst entscheiden kann, was man werden möchte. Wer würde da sich nicht auch nach Freiheit sehnen? Dem Leben außerhalb einer solchen Gesellschaft? Die Frage stellt sich Saycia schon lange und ich konnte mich zu hundertprozent mit ihr identifizieren. Die Autorin hat es aber auch sehr spannend gemacht, bald schon hat man gemerkt das man sich nicht sicher fühlen darf, denn selten scheint es so zu sein. Es lauert immer wieder eine kleine Überraschung oder eine große Wendung darauf, einen als Leser zu verunsichern und umzuhauen.

5 Sterne

Montag, 5. Juni 2017

Rezension zu "Die Chroniken der Seelenwächter - Verborgene Mächte 4: Der Verrat"

"Der Verrat" ist der packende und furiose vierte Band, der ersten Staffel, der Buchserie "Die Chroniken der Seelenwächter" von Nicole Böhm.



Hier ein paar Daten zum Buch:

Titel: Die Chroniken der Seelenwächter - Verborgene Mächte 4: Der Verrat
Autor: Nicole Böhm
Verlag: Greenlight Press
Preis: Gebundene Ausgabe 14,90 €
Erscheinungsdatum: 10. April 2017
Anzahl der Seiten: 252

Serie: Die Chroniken der Seelenwächter




Rezension

Niemals hätten Jess und Jaydee gedacht, dass sie zusammen sein können, wenn auch nur für ein paar Momente, doch diese machen sie unglaublich glücklich. Leider währen diese Momente nur kurz, denn Joanne und Ralf werden immer grausamer. Sie gönnen den Seelenwächtern keine Pause und tragische Verluste sind vorprogrammiert. Damit das Böse besiegt werden kann, planen die Seelenwächter einen Gegenangriff, der alles verändern kann. Und wie weit dürfen sie wirklich gehen, wenn es um das Wohl der Menschheit geht? Es wird immer dunkler und weitere Verluste und Schicksalsschläge sind vorprogrammiert.

Rezension zu "Die Chroniken der Seelenwächter - Bruderkampf"

"Bruderkampf" ist der furiose elfte Teil, der ersten Staffel, der Buchserie "Die Chroniken der Seelenwächter" von Nicole Böhm.



Hier ein paar Daten zum Buch:

Titel: Die Chroniken der Seelenwächter - Bruderkampf
Autor: Nicole Böhm
Verlag: Greenlight Press
Preis: eBook 2,49 €
Erscheinungsdatum: 30. Juli 2015
Anzahl der Seiten: 147

Serie: Die Chroniken der Seelenwächter





Rezension

Jess ist verschwunden und Jaydee ist fast wahnsinnig vor Sorge. Um sie zu finden, begibt er sich auf die gefährliche Suche nach ihr, bei der er sowohl körperlich als auch seelisch sehr gefordert wird.
Ralf konnte seine Pläne mittlerweile fast vollenden. Zwei der vier Ratsmitglieder hat er sich bereits geholt und er wird nicht aufgeben, sich die anderen beiden auch noch zu schnappen.
Es wird immer dunkler und weitere Verluste und Schicksalsschläge sind vorprogrammiert.

Rezension zu "Die Chroniken der Seelenwächter - Liebe vs. Vernunft"

"Liebe vs. Vernunft" ist der packende zehnte Teil, der ersten Staffel, der Buchserie "Die Chroniken der Seelenwächter" von Nicole Böhm.



Hier ein paar Daten zum Buch:

Titel: Die Chroniken der Seelenwächter - Liebe vs. Vernunft
Autor: Nicole Böhm
Verlag: Greenlight Press
Preis: eBook 2,49 €
Erscheinungsdatum: 24. Juni 2015
Anzahl der Seiten: 135

Serie: Die Chroniken der Seelenwächter





Rezension

Niemals hätten Jess und Jaydee gedacht, dass sie zusammen sein können, wenn auch nur für ein paar Momente, doch diese machen sie unglaublich glücklich. Leider währen diese Momente nur kurz, denn Joanne und Ralf werden immer grausamer. Sie gönnen den Seelenwächtern keine Pause und tragische Verluste sind vorprogrammiert. Damit das Böse besiegt werden kann, planen die Seelenwächter einen Gegenangriff, der alles verändern kann. Und wie weit dürfen sie wirklich gehen, wenn es um das Wohl der Menschheit geht?

Sonntag, 4. Juni 2017

Rezension zu "Devil's Daughter. Königreich der Unterwelt"

Details zum Buch:

Titel: Devil's Daughter. Königreich der Unterwelt
Autorin: Lilyan C. Wood
Dark Diamonds Verlag
Preis: 4,99 E-Book
Erscheinungsdatum: 26. Mai 2017
Anzahl der Seiten: 429

Dies ist ein in sich abgeschlossener Einzelband.






Inhalt:
Ein Prinzessinnenroman der dunkelsten Sorte…
Seit ihrer Geburt bekommt die 19-jährige Kunststudentin Lucile beim Betrachten altertümlicher Engelsgemälde ein ungutes Gefühl. Immer wieder verwandeln sich die göttlich anmutenden Wesen vor ihren Augen in grausame Dämonen. Mit dem attraktiven Studenten Felix hat Lucile jedoch jemanden gefunden, der die merkwürdigen Ereignisse um sie herum ernstnimmt und ihnen auf den Grund geht. Nur Luciles Kunstprofessor verhält sich ihr gegenüber zunehmend sonderbar und scheint etwas von ihrer einzigartigen Gabe zu ahnen. Doch erst an ihrem zwanzigsten Geburtstag werden sich Luciles wahre Macht und ihre königliche Vergangenheit offenbaren…

Freitag, 2. Juni 2017

Rezension zu "Rockerbraut"


Details zum Buch:

Titel: Rockerbraut
Autorin: Natascha Kribbeler
Bookshouse Verlag
Preis: 2,99 € E-Book / 11,99 € Taschenbuch
Erscheinung: 25. April 2017
Anzahl der Seiten: 349







Inhalt:
Paul kann es nicht fassen: Hat seine Freundin Pia ihn wirklich verraten, über seinen Betrug bei der Bank geplaudert? Als sie unerwartet wegläuft und untertaucht, sieht er seinen Verdacht bestätigt. Voller Wut macht er sich auf die Suche nach ihr. Dabei hilft ihm Pias ehemalige Kollegin Bine, die allerdings nicht ahnt, wie gefährlich Paul ist. Als Erik Pia zum ersten Mal sieht, ist er sofort fasziniert von ihr. Sie scheint aus einer vollkommen anderen Welt zu kommen als er, der vorbestrafte Biker. Ihre Frechheit und Andersartigkeit ziehen ihn magisch an, und es gelingt ihm, Pias Herz zu gewinnen. Doch dann wird Pia überfallen, Unbekannte beschädigen die Motorräder des Clubs, und Pia wird anonym bedroht. Ist Paul ihr auf die Spur gekommen? Oder droht Gefahr von ganz anderer Seite?

Cover:

Das Cover hat Ecken und Kanten, es wirkt durch die Aufmachung etwas härter, was zu der Geschichte richtig gut passt. Das Paar das innig beieinander steht und das Bike, nehmen dem Cover etwas das rohe Aussehen und lassen es rockiger wirken.

Zum Buch:
Erwachsene Sprache, flüssig lesbar und man hat einen angenehmen Start in die Geschichte. Es wechselt sich ab, aus wessen Sicht man gerade liest. Dadurch bekommt man einen besseren Einblick in die Charaktere und versteht ihr Handeln. Der Prolog lädt sofort zum weiterlesen ein, da er die Neugierde weckt.

Protagonisten:
Paul ist ein Egoist, cholerisch und niemand den man in seiner Nähe wissen möchte. Er lebt teilweise in seiner eigenen Welt, und sieht nur das was er sehen mag, alles andere ist falsch.
Erik hat das Aussehen eines Herzensbrechers und versteckt seine Gedanken gerne mal hinter einem frechen Lächeln. Auch Pia ist so schnell hin- und weg von dem Mann mit den Grübchen. Das Sprichwort: "Harte Schale, weicher Kern." trifft in diesem Buch nicht nur auf ihn zu.
Pia ist eine schwierige Person finde ich, oftmals will man sie schütteln, das sie endlich mal aufwacht, zu Beginn ging es mir jedenfalls so. In ihrer Beziehung hat sie, wie es scheint, sich selbst verloren. Toll das sie durch Erik wieder etwas mehr zu sich selbst findet und lebenslustiger wird.
Bine ist neben Pia auch ein Opfer ihrer Gefühle, ich weiß das sie eigentlich nichts dafür kann, doch viele Pluspunkte konnte sie bei mir nicht sammeln.

Meine Meinung:
Ganz am Anfang dachte ich wirklich, das wenn es ewig mit Pia und Paul so weitergeht und der Rest dann überstürzt wirkt, ich nicht weiß wie ich das über 300 Seiten aushalten soll. Doch weit gefehlt! Natürlich ist das Verhältnis zwischen den beiden immer präsent, doch es schleichen sich auch neue Bekanntschaften mit ein und so wirkt es nicht als würde es nur stur in eine Richtung gehen. Gut war auch wie die Autorin all die unterschiedlichen Charaktere zusammengebracht hat und es einfach gepasst hat. An keiner Stelle habe ich mir gedacht, das es nicht stimmig ist. Ein Buch voller Rocker, einem Dorf und Vorurteile die sich oft als falsch herausstellen können. Ich habe wirklich oft vor mich herschmunzeln müssen, da es ein paar lustige Dialoge gab.

4 Sterne

Donnerstag, 1. Juni 2017

Rezension "Die wundersame Welt der Fabelwesen"

Detail zum Buch:

Titel: Die wundersame Welt der Fabelwesen.
         Abigail und Darien
Autorin: Vanessa Riese
Im.press Verlag
Preis: 3,99 € E-Book
Erscheinungsdatum: 01. Juni 2017
Anzahl der Seiten (Print): 335

Reihe: Die wundersame Welt der Fabelwesen #1
Amazon: E-Book
Carlsen: E-Book





Inhalt:
Drachen, Feen, Einhörner: Diesen und vielen anderen magischen Wesen begegnet die 17-jährige Abigail Tag für Tag. Gemeinsam mit ihrer Tante versorgt sie, tief verborgen in einer Hütte im Wald und abseits der Menschenwelt, kranke und verletzte Fabelwesen. Zu gerne würde Abigail bei der Tierpflege ihre besondere Gabe einsetzen – wenn ihre Tante ihr das nicht ausdrücklich verboten hätte. Doch dann trifft sie auf den äußerst charmanten Darien mit den saphirblauen Augen und ihre wahre Bestimmung scheint sie schließlich einzuholen…

Cover:
Die Detailliebe des Covers ist nicht zu übersehen und ich finde es schön, dass damit auf die Geschichte eingegangen wird. Es wirkt harmonisch und ist schön anzusehen. Es gefällt mir von den Farben und der Aufmachung wirklich sehr, am liebsten hätte ich es als Print um es in mein Bücherregal stellen zu können und es immer wieder hervorzuholen und darüber zu streichen.

Zum Buch:
Ich wurde schnell in  Beschlag genommen von der Geschichte. Der Anfang war sehr gut gelungen, da man ein paar Details erfahren hat und nicht einfach in das Geschehen geworfen wurde. Es ist aus der Ich-Perspektive von Abigail geschrieben, flüssig lesbar und die Seiten verfliegen nur so.

Protagonisten:
Ich will euch gar nicht so viel über Abigail, Darien und Daryll verraten, da ihr sie auf einer gemeinsamen Reise selbst kennenlernen solltet. Jeder für sich ist sympathisch, obwohl sie natürlich auch Ecken und Kanten haben, genau das Nicht-Perfektsein hat mich so sehr angesprochen. Denn Charaktere müssen nicht immer perfekt sein um zu unterhalten. Den Weg ins Leserherz finden sie auch so sehr schnell. Alle 3 sind keine flachen, oberflächlichen Protagonisten, sondern besitzen Tiefe die sie durch ihre Erlebnisse auch haben sollten. Man erwischt sich ausserdem auch ziemlich oft wie man sich die süßen und weniger süßen Wesen vorstellt und lächeln muss. Die Nebencharaktere bringen noch etwas mehr Abwechslung rein und peppen die Geschichte zusätzlich auf.

Meine Meinung:
Die Seiten fliegen nur so dahin. Ich wollte das E-Book nicht aus den Händen legen. Dadurch hatte ich es in einem Rutsch durchgelesen, in ein paar Stunden. Manche Stellen haben sich für meinen Geschmack zu schnell logisch zusammengefügt, was ich etwas schade finde, denn so war etwas Spannung weg. Es hätte nicht geschadet wenn die Charaktere es nicht einfach so hingenommen hätten ohne irgendwie überrascht zu sein. Der Rest konnte mich jedoch mehr als überzeugen, wodurch ich über dieses kleinen Punkt hinweg sehen konnte. All die magischen Wesen und die toll gestreuten Details zu ihnen haben es super abgerundet für mich. Ich habe gespannt darauf gewartet, was es wohl als nächstes zu entdecken gibt. Eine schöne Geschichte, mit spannenden Momenten und der ein oder anderen Überraschung. Die Geschichte hat mich einfach begeistert, darum kann ich euch nur empfehlen sie zu lesen. Ich hoffe ein zweiter Teil lässt nicht lange auf sich warten, denn einige Fragen hätte ich da schon noch, die beantwortet werden könnten.

5 Sterne

Rezension zu "Die wundersame Welt der Fabelwesen. Abigail & Darien"

"Die wundersame Welt der Fabelwesen. Abigail & Darien" entführt uns in eine traumhafte Welt, die einzigartig ist.




Hier ein paar Daten zum Buch:

Titel: Die wundersame Welt der Fabelwesen. Abigail & Darien
Autor: Vanessa Riese
Verlag: impress
Preis: eBook 3,99 €
Erscheinungsdatum: 1. Juni 2017
Anzahl der Seiten: 267






Rezension

In einer verborgenen Hütte, tief im Wald und Abseits der Welt der Menschen, ist Abigail mit einzigartigen, magischen Fabelwesen aufgewachsen. Mit ihrer Tante Aria versorgt sie verletzte und kranke Wesen. Abigails größter Wunsch ist es, ihre besonderen Fähigkeiten dabei einzusetzen, doch ihre Tante verbietet dies strikt. Am liebsten würde sie es natürlich trotzdem tun, vor allem weil die 17-jährige nicht versteht, wieso sie es nicht darf. Als Abigail unverhofft auf Darien trifft, ändert sich ihr Leben schlagartig und gerät komplett aus den Fugen. Und als wäre das noch nicht genug, scheint sie ihre wahre Bestimmung nun einzuholen ...

Dienstag, 30. Mai 2017

Rezension zu "Das gefangene Herz"

Details zum Buch:

Titel: Das gefangene Herz
Autor: Theo Lawrence
Ravensburger Verlag
Preis: 7,99 € E-Book / 9,99 € TB / 16,99 € Gebunden
Erscheinungsdatum: 01. Mai 2013
Anzahl der Seiten: 416

Mystic City- Trilogie #1






 Inhalt:
Aria Rose hat mit einem Schlag ihr Gedächtnis verloren. Als sie dann auch noch den gut aussehenden Hunter trifft, ist ihre Verwirrung vollkommen. Auf mysteriöse Weise fühlt sie sich zu ihm hingezogen, doch diese Liebe darf nicht sein. Denn Hunter gehört zu den Mystikern, einer Rebellengruppe mit magischen Fähigkeiten. Sie werden von Arias Familie von jeher unterdrückt. Kaum gibt Aria sich ihren verbotenen Gefühlen hin, entbrennt ein erbitterter Machtkampf in der Stadt und eine dunkle Erinnerung kehrt zurück ...

Cover:
Hat mich gleich überzeugt und ist ins Auge gestochen. Man kann nicht daran vorbeigehen ohne es näher anzuschauen. Die junge Frau die beide Hände vor dem Herz verschränkt, wirkt nachdenklich und verletzlich.

Zum Buch:
Gleich zu Anfang steigt man an einer spannenden Stelle des Buchs ein. Der Prolog weckt die Neugierde und das erste Kapitel steigert sie. Die Geschichte ist in mehrere Abschnitte unterteilt, das ein Zitat am Anfang stehen hat. Es ist aus der Sicht von Aria geschrieben.

Protagonisten:
Wer bist du, wenn du dich nicht einmal daran erinnern kannst wen du liebst? Genau dieser Frage muss sich Aria stellen, denn ihr Bauchgefühl sagt etwas anderes als ihr Herz. Sie sucht Antworten und geht dabei einige Risiken ein. Schnell erkennt sie wem sie trauen kann und bei wem sie vorsichtig sein sollte.
Thomas ist ein junger Mann, der einem etwas schmierig vorkommt. Mit ihm kann einfach etwas nicht stimmen, das merkt man schnell. Er wirkt oftmals zu bedacht und beherrscht, als würde er sich an ein bestimmtes Skript halten, das er zu spielen hat. 
Hunter ist der gut aussehende, beschützerische Rebell denn ich sofort mochte. Er hat etwas an sich das aufrichtig wirkt und unvoreingenommen.

Meine Meinung:
Nach ein paar Kapiteln hatte ich schon das erste Überraschungsmoment, den ich so nicht erwartet hätte. Und das zog sich über das ganze Buch hinweg. Immer wieder ging ich dem Autor in die Falle indem ich dachte das es anders abläuft, nur um dann dazusitzen und verblüfft auf die Seiten zu starren. Man hat zwar ein paar Dinge geahnt, doch die Charaktere überraschen einen immer wieder. Die Geschichte gefällt mir gut und ich war gespannt was noch so passiert. Das Ende erreicht genau das was es soll, nämlich neugierig auf Band 2 zu machen. Ich fand die Geschichte, den Stil und den Verlauf richtig gut. 

5 Sterne

Sonntag, 28. Mai 2017

Rezension zu "Das Herz des Verräters"

Details zum Buch:

Titel: Das Herz des Verräters
Autorin: Mary E. Pearson
Verlag: one by Lübbe
Preis: 13,99 € E-Book / 18,00 € Gebunden
Erscheinung: 26. Mai 2017
Anzahl der Seiten: 528

Reihe: Die Chroniken der Verbliebenen #2






Inhalt:
Seit Lia in den feindlichen Palast verschleppt wurde, muss sie um ihr Leben fürchten. Rafe ist zwar an ihrer Seite, aber hier kann auch er sie nicht mehr beschützen. Der Komizar von Venda will Lias Tod – und erst als Kaden ihm verrät, dass Lia die Gabe der Vorsehung besitzt, steigert das in den Augen des Feindes Lias Wert. Sie gewinnt Zeit – doch was sagt ihr der Blick in die Zukunft? Lia muss wichtige Entscheidungen treffen und einen Weg finden, um endlich ihrem Gefängnis zu entfliehen ...

Cover:
Mir gefällt das Cover wesentlich besser als das erste. Der Kontrast zwischen dem Blau und dem Rot, schafft sofort einen kleinen Hingucker, da der Blick schnell darauf gelenkt wird. Auch die Details gefallen mir wieder sehr gut und man entdeckt immer etwas neues.

Zum Buch:
In diesem Teil der Reihe findet sich auch wieder Textausschnitte zwischen den Kapiteln, die dem Leser mehr Einblick in die Vorgeschichte der Völker gibt. Die Autorin bleibt ihrer Schreibweise treu und wir lesen aus mehreren Perspektiven. Der Schreibstil ist schlicht gehalten und flüssig lesbar.

Protagonisten:
Lia ist noch immer sehr unbedacht mit ihren Äußerungen. Oftmals dachte ich mir das sie wohl mehr Glück als Verstand besitzt. Sie ist wirklich kein dummes Prinzesschen, das will ich damit nicht sagen, denn sie stellt gerne unter Beweis das sie einiges drauf hat. Man erlebt sie von einer ernsteren, häufig dunkleren Seite und ihre Unbedarftheit blitzt nur noch selten durch. Die Maske aus Abgebrühtheit ist verständlich, nach allem was sie bisher mitansehen musste.
Kaden und Rafe zeigen beide ihr wahres Gesicht und überraschen einen mit den Facetten die sie zeigen. Nach und nach kommt immer mehr ans Licht und man lernt sie ein Stück weit näher kennen. Kaden ist häufig hin- und hergerissen von seinem Pflichtgefühl und kommt dadurch ins grübeln. Auch Rafe hat es nicht leicht seiner Rolle gerecht zu werden. Denn auch er sieht sich mit Dingen konfrontiert, die ihm bislang unbekannt waren. Beide wachsen über sich hinaus, allerdings auf unterschiedliche Weise.
Die anderen Nebencharaktere waren zwar teilweise nicht so tiefgründig wie andere, aber sie blieben trotzdem gut in Erinnerung und haben manchmal eine größere Rolle gehabt, als man dachte.

Meine Meinung:
In diesem Teil schafft die Autorin es wieder viele Details einfliessen zu lassen, ohne das man sich überfordert fühlt. Auch hier muss ich sagen, das ich das Buch zeitweise etwas schleppend fand. Die Spannung und Erwartung das gleich etwas passiert das man nicht verpassen will, war etappenweise kaum vorhanden. Das Herz des Verräters hat mir im Ganzen aber doch etwas besser gefallen als Band 1, obwohl es manchmal zähflüssig und langweilig zu lesen war. Kaden, Lia und Rafe machen alle eine kleine Entwicklung durch und werden mit der Zeit etwas reifer und erwachsener. Ich bin gespannt, wo sich die Geschichte noch hin entwickeln wird.

4 Sterne

Samstag, 27. Mai 2017

Rezension zu "Touch of Flames: Vom Feuer berührt"

Details zum Buch:

Titel: Touch of Flames: Vom Feuer berührt
Autorin: Mariella Heyd
Verlag: Forever by Ullstein
Preis: 3,99 € E-Book
Erscheinungsdatum: 01. Mai 2017
Anzahl der Seiten: 285








Inhalt:
Als würde es nicht schon reichen, dass ihre Familie aus Boston in eine Geistervilla mitten im Nirgendwo zieht, weiß bald auch jeder, dass Gwens Vater als Dämonologe arbeitet. Ihr Ruf an der neuen Schule ist ruiniert. Ohne ihren einzigen Freund Harry würde sie sicher verzweifeln – und dann ist da auch noch dieser Außenseiter, der von allen „Feuerteufel“ genannt wird und der ihr einfach nicht aus dem Kopf gehen will. Sebastian ist gutaussehend und gibt sich gar nicht erst Mühe, seine dunkle Vergangenheit zu verbergen. Es scheint, als spiele Gwen sprichwörtlich mit dem Feuer…

Cover:
Es wirkt sehr stimmig auf mich. Ich mag das Zusammenspiel der Farben und wie alles bis auf die Schrift vage und schemenhaft wirkt. Ein bisschen als würde man durch Flammen hindurschauen und sie verzerren das was man erblicken würde.

Zum Buch:
Angenehmer Einstieg in die Geschichte und leicht verständlich geschrieben. Man liest aus Gwens Sicht und findet sich gut zurecht. Ich hatte nie das Gefühl nicht mitzukommen oder etwas verpasst zu haben, auch wenn nicht alles ins kleinste Detail beschrieben wurde.

Protagonisten:
Gwen als typischen Teenager zu beschreiben ist wohl nicht ganz machbar. Allein schon der Beruf ihres Vaters lässt diesen Schluss nicht zu. Sie ist sehr beschützerisch ihrem kleinen Bruder gegenüber, denn sie beide sind Leidensgenossen.
Harry ist nicht gut einschätzbar, man spürt instinktiv das an ihm etwas nicht stimmt. Manchmal verhält er sich merkwürdig und so wurde ich nicht ganz warm mit ihm. Es scheint als würde ihm etwas das Rückgrat fehlen, für sich selbst einzustehen.
Sebastian ist der Innbegriff eines Einzelgängers und schert sich nicht darum was andere denken. Doch trotz allen offensichtlich negativen Dingen, die ihn umgeben, merkt man auch das er eigentlich gar nicht so ist, wie es auf den ersten Blick scheint. Ich konnte mich gut mit ihm identifizieren. Er ist gar nicht so übel, wie man anfangs denken mag.

Meine Meinung:
Ich finde das Buch gut. Es ist angenehm für zwischendurch und man hat Spaß beim Lesen. Endlich mal ein E-Book wo die Protagonistin nicht sofort das mega beliebte Mädchen ist oder plötzlich gut in allem. Für mich ist es dadurch ansprechender gewesen, das Gwen mit ganz normalen Highschool Problemen zu kämpfen hat, neben ihrem doch etwas außergewöhnlichen Familienhintergrund. Die Geschichte wartet nun nicht mit allzu grossen Plot-Twists auf, doch trotzdessen gibt es spannende Momente, die neugierig auf mehr machen. Alles in allem eine tolle Geschichte, die schön zu lesen war.

4 Sterne