Freitag, 3. März 2017

Rezension zu "Freundschaft Plus. Gemeinsamkeiten und noch vieles mehr"

Hier ein paar Daten zum Buch:

Titel: Gemeinsamkeiten und noch vieles mehr
Autorin: Rose M. Becker
Verlag: Addictive Publishing
Preis: kostenloses E-Book
Erscheinung: 01. Januar 2016
Anzahl der Seiten: 204

Reihe: Freundschaft Plus - Reihe #1






Rezension:

Inhalt:
Ein Jahr nachdem sie von ihrem Freund verlassen wurde, ist Jane an die Westküste gezogen, um vor ihrer Vergangenheit und ihrer Familie davonzulaufen... Weil sie nichts mehr von den Beziehungen mit Männern erwartet, will sie sich ein neues Leben auf dem Land aufbauen, weit weg von ihren enttäuschten Liebschaften.
Aber... es ist schwierig, mit einem Baby über die Runden zu kommen, wenn man alleinerziehend ist und keinen Cent in der Tasche hat!

Zum Buch und Meinung:
Direkter, ehrlicher Schreibstil, lustige Kapitelüberschriften und Situationen in denen man schmunzeln muss.
Jane ist eine nette Protagonistin, ab und zu sogar optimistisch und durch ihre direkte Art merkt mN daß sie nicht auf den Mund gefallen ist.
Anthony dagegen ist sehr charismatisch, selbstewusst, verwegen und charmant. Leider ist er es deswegen nicht gewohnt das jemanden zu ihm Nein sagt, worüber er sich sehr wohl bewusst ist.

Man spürt die Anziehung und die Neugierde zwischen den beiden, was positiv ist. Die Idee hinter der Geschichte ist an sich nicht neu, macht aber trotzdem Lust mehr davon zu lesen. Einer der Punkte die ich nicht so gut fand war, das circa bei der Hälfte des Buches die eigentliche Geschichte vorbei war und man einen Auszug eines anderen Buches hatte. Ich bin mir bewusst das man sich das hätte denken können da die Folgeteile auch keine hohe Seitenzahl haben, aber für ich war das etwas irreführend das der Auszug aus dem anderen Buch genauso lang war wie die eigentliche Geschichte.

2 Sterne

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen